auserordendliche Vereinssitzung am 12.10.2018

am 12.10.2018 wurde eine auserordentliche Vereinssitzung durchgeführt. Die Einberufung der auserordentlichen Vereinssitzung wurde auf dem letzten Vereinstreffen am 06.07.2018 durchgesprochen.

Es wurde folgender Antrag gestellt:

Auflösung des Vereins wie auf letztem Vereinstreffen am 06.07.2018 besprochen.

Ergebnis der Abstimmung durch Handzeichen:

Stimmen für die Vereinsauflösung 4
Stimmen gegen die Vereinsauflösung 0
Enthaltungen 0

somit ergeht der Beschluss: der Verein wird aufgelöst.

Das Protokoll der Vereinssitzung (zur allgemeinen Information / ohne Unterschriften) liegt hier zur Einsicht vor: Protokoll der Vereinssitzung

das Mausoleum

Enstanden auf einer kurzen Fototour mit Michael an einem einsam gelegenen alten Mausoleum in der Coburger Gegend. Es handelt sich um die (geplante) Begräbnisstätte des Freiherrn Hans Georg Friedrich Werner von Seebach.

eine Idee für’s nächste Treffen

wir sollten uns mal was für das nächste Vereinstreffen überlegen. Mir ist im Urlaub eine Idee gekommen, was wir einmal unternehmen könnten und nicht viel Aufwand bedeutet. Meine Überlegung geht in die Richtung sich auf eine Festbrennweite wie zum Beispiel 50mm Kleinbild und „out of Cam“ zu beschränken, also keine Bearbeitung der Bilder. Wir nehmen uns zu Beginn des Treffens eine oder eineinhalb Stunden Zeit und machen einige Bilder, die wir im Anschluss bei einem Kaffee besprechen können und nus in Bildkritik zu versuchen. Um keine Bilderflut zu haben sollten wir uns hier auf eine geringe Anzahl an Bildern beschränken. Damit nicht erst jeder am Computer seine Bidlder durchschaut und anfängt herumzusortieren sollten wir das direkt auf den jeweiligen Kameras machen, also die Bilder, die man nicht einreichen will, am besten noch unterwegs direkt auf der Kamera löschen.

hier die Idee nochmal als Zusammenfassung:

  • Festbrennweite (z.B. 50mm KB)
  • Out of Cam
  • begrenzte Zeit
  • begrenzte Bildmenge
  • löschen von Bildern nur direkt auf der Kamera

im Anschluss dann eine gemeinsamme Bildbesprechung und Kritik.

Was haltet Ihr davon? Schreibt docheinen Kommentar mit eurer Meinung.

40k

ein paar Figuren aus einem Warhammer 40k Tabletopszenario das ich abfotografieren durfte.

die geringe Schärfetiefe rasultiert daraus, dass die Aufnahmen mit Makrozwischenringen bei recht offner Blende von F5.6 entstanden sind.

analoges Großformat

hier mal zwei Bilder die ich am 1.November in Forchheim mit meiner Großformatkamera gemacht habe. Die Bilder sind Scans direkt vom 4×5″ Negativ und neben etwas Staubentfernung nur in den Tonwerten angepasst

die Wiesent in Forchheim (zwischen Marktplatz und Fuchsenstrasse)
Lagerhaus der ehemaligen Färberei in Forchheim

neue Seite zum Thema Fototechnik

Hallo,
ich habe unserem Auftritt hier in Abstimmung mit Jürgen eine neue Seite mit dem Namen Fototechnik hinzugefügt. Hier können alle Vereinsmitglieder Ihr Wissen rund um das Thema Fotografie teilen. Hierzu darf jeder einfach Seiten mit verschiedensten Themen einfügen. Zu beachten ist lediglich, dass bei „Seiten-Attribute“ als Eltern „Fototechnik“ ausgewählt ist, damit die Seite auch als Unterseite aufgeführt wird.

Den ersten Beitrag zu fotografischen Techniken habe ich auch schon eingestellt. Ich habe versucht zu erklären wie man ein Motiv vor schwarzem Hintergrund ausleuchtet ohne das der Hintergrund zu hell wird.

mfg
Sebastian