Sebastian Langguth

ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Ja so sagt man und dem pflichte ich bei.

Die Fotografie zählt zu meinen ältesten Hobbys und über die Jahre habe ich mir ein profundes Wissen über verschiedene Fototechniken angeeignet. Nach dem Siegeszug der digitalen Fotografie widme ich mich seit Ende 2015 auch wieder der guten alten analogen Fotografie und mittlerweile beherbergt mein Heim mehr analoge Kameras als Digitale. Angefangen hat das ganze mit der berühmten HASSELBLAD 500cm und zieht sich über Kleinbildkameras bis hin zu einer Großformatkamera für Negative mit 4×5 Zoll (10 x 12 cm).Eine voll funktionsfähige Dunkelkammer steht bereit um die Schnappschüsse auf Papier zu bannen. Ein besonderes Fable von mir sind Nachtaufnahmen und natürlich Bilder zur schönsten Zeit des Jahres – im Urlaub.